Schulbescheinigung statt Schülerausweis - Was gilt als Corona-Testnachweis?

Schüler macht einen Lolli-Corona-Test

Schulbescheinigung statt Schülerausweis - Was gilt als Corona-Testnachweis?

Wir beantworten Ihre Fragen zum Alltag mit Corona. Hier: Schulbescheinigung statt Schülerausweis - Was gilt als Corona-Testnachweis?

Drei Tage lang galten Schülerausweise in NRW als Corona-Testnachweise. Seit Montag ist diese neue Regel schon wieder überholt. Seitdem können Schülerinnen und Schüler in NRW eine "Bescheinigung der Schule" vorlegen, wenn sie irgendwo nach einem 3G-Nachweis gefragt werden, um sich als genesen, geimpft oder getestet auszuweisen.

Für Jugendliche unter 16 Jahren ist kein Nachweis nötig

Das gilt für alle Jugendlichen ab 16 Jahren. Jüngere Schülerinnen und Schüler benötigen laut Corona-Schutzverordung gar keinen Nachweis. Sie gelten aufgrund der Schulpflicht und der verpflichtenden Corona-Testungen an den Schulen ohnehin als getestet.

Ein Sprecher des NRW-Gesundheitsministeriums empfiehlt Jugendlichen wegen möglicher Zweifel an ihrem Alter allerdings, ein Dokument mit einem Altersnachweis mitzuführen. Er verwies darauf, dass für einige Veranstaltungen ohnehin eine Altersbeschränkung vorgesehen sei.

Schulbescheinigung ersetzt auch PCR-Test-Nachweis

Wie das Gesundheitsministerium auf WDR-Nachfrage bestätigte, gilt die Schulbescheinigung auch dann, wenn ein Nachweis über einen PCR-Test erforderlich ist. Das gilt zum Beispiel für "private Feiern mit Tanz", wie es in der Corona-Schutzverordnung heißt, also unter anderem für viele Hochzeitsfeiern.

Spott im Netz für Schülerausweis-Regelung

Mit der Einführung der neuen 3G-Regel zum vergangenen Freitag hatte die Landesregierung auch erlassen, dass Schülerausweise wie Testnachweise gelten. In den sozialen Medien rief diese Regelung manchen Spott hervor. "Echt gut durchdachtes Konzept! Ob der Schüler überhaupt in der Schule war, ist auch egal", schrieb etwa Twitter-Userin "Frau von und zu P.".

Twitter-User "Der digitale Lehrer" fragte: "Was ist mit Kindern die positiv getestet worden sind?" Und User "Mr.Mason" scheinen Schülerausweise generell nicht seriös genug zu sein, um sie als Testzertifikat gelten zu lassen. Ein solches Dokument, schrieb er, sei gleichwertig zu einem Micky-Maus-Detektiv-Ausweis.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 24.08.2021, 09:58

Weitere Themen