Hausarzt - Wird auch in Arztpraxen geimpft?

Hausarzt - Wird auch in Arztpraxen geimpft?

Ab Frühjahr beziehungsweise Frühsommer soll auch in Arztpraxen geimpft werden, sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Insbesondere die ersten beiden Impf-Phasen sollen durch die Impfzentren abgedeckt werden. Danach sollen auch Hausärzte und Betriebsärzte impfen.

Mit dem mRNA-Impfstoff von Pfizer/Biotech könnte das aber ein Problem werden, da er bei sehr niedrigen Temperaturen gelagert werden muss – und nach dem Auftauen gekühlt nur noch fünf Tage haltbar ist. Der mRNA-Impfstoff von Moderna ist etwas unempfindlicher und hält gekühlt bis zu einem Monat. Und der Vektor-Impfstoff von AstraZeneca ist sogar generell bei Kühlschranktemperaturen lagerfähig - für Arztpraxen ist das ideal.

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 04.01.2021, 19:14