Grippeimpfung - Können beide Impfungen direkt nacheinander erfolgen?

Grippeimpfung - Können beide Impfungen direkt nacheinander erfolgen?

Wir beantworten Ihre Fragen zum Impfen gegen das Coronavirus. Hier: Grippeimpfung – Können beide Impfungen direkt nacheinander erfolgen?

Grippe-Impfung und Corona-Impfung sollten nicht gleichzeitig erfolgen, sondern mit einem Mindestabstand von 14 Tagen. Dabei spielt es keine Rolle, mit welcher Impfung begonnen wird. Falls versehentlich in einem kürzeren Zeitabstand geimpft wurde, muss keine von beiden Impfungen wiederholt werden. Auch Notfallimpfungen sind in einem kürzeren Zeitintervall möglich. Die Ständige Impfkommission empfiehlt Risikopatientinnen- und -patienten beide Impfungen. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass eine Grippe-Impfung das Risiko erhöht, an Covid-19 zu erkranken oder dass sie zu einem schwereren Krankheitsverlauf führt.

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 25.01.2021, 17:30