Booster - Wem empfiehlt die Stiko eine dritte Impfung?

Booster - Wem empfiehlt die Stiko eine dritte Impfung?

Wir beantworten Ihre Fragen zu den Corona-Impfungen. Hier: Booster - Wem empfiehlt die Stiko eine dritte Impfung?

Die Ständige Impfkommission (Stiko) weitet ihre Empfehlung zu Booster-Impfungen massiv aus. "Ab sofort empfiehlt die Stiko allen Personen ab 18 Jahren die Covid-19-Auffrischimpfung", teilte das Gremium am Donnerstag (18.11.2021) mit. Ein entsprechender Beschlussentwurf sei zur Abstimmung an Fachkreise und Bundesländer gegangen, daher seien Änderungen noch möglich. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.

Auch ein flexiblerer Umgang mit dem Zeitabstand ist demnach vorgesehen: "Die Auffrischimpfungen sollen in der Regel im Abstand von sechs Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen. Eine Verkürzung des Impfabstandes auf fünf Monate kann im Einzelfall oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind erwogen werden", hieß es.

Bislang empfiehlt die Stiko eine Auffrischungsimpfung unter anderem diesen Personengruppen eine Booster-Impfung nach sechs Monaten mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech oder - ab 30 Jahren - auch Moderna):

  • Menschen ab 70 Jahren
  • Bewohnerinnen und Bewohner unter 70 Jahren in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen
  • Pflegepersonal und andere Tätige mit direktem Kontakt zu den zu Pflegenden in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt

Weitere Informationen zu den Booster-Impfungen gibt es hier:

(Zurück) zur Übersicht:

Stand: 19.11.2021, 17:53

Weitere Themen