Microsoft Logo

Störungen bei Microsoft-Diensten Teams und Outlook behoben

Stand: 25.01.2023, 13:03 Uhr

Microsoft hat am Mittwoch einen weltweiten Ausfall in seinen Cloud-Diensten nach mehreren Stunden behoben. Viele Microsoft-365-Dienste wie Teams oder Outlook waren von der Störung betroffen.

Der Konzern machte einen Fehler bei einer Änderung der Netzwerk-Konfiguration als Ursache für die Störung aus. Das fehlerhafte Update wurde dann wieder rückgängig gemacht, wie Microsoft auf seiner Systemstatus-Seite erläuterte. Danach waren die Dienste am späten Vormittag wieder online.

Auch Xbox-Konsolen von Störung betroffen

Tausende Nutzer weltweit hatten vorab keinen Zugriff auf Emails oder Teams-Nachrichten. Auf dem Portal "allestoerungen.de" gab es zahlreiche Meldungen, Anwendungen könnten nicht geöffnet werden oder die Dienste würden nur sehr schleppend laufen. Gestört war auch das Videospiel-Netzwerk rund um die Xbox-Konsole.

Das Software-Unternehmen hatte die Störung über Twitter bestätigt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen