Genügend Wasser in Talsperren der Eifel

Die Urfttalsperre ist aus der Luft zu sehen.

Genügend Wasser in Talsperren der Eifel

Der Regen und die Schneeschmelze der vergangenen Tage und Wochen haben die Talsperren in der Eifel nach Auskunft des Wasserverbandes Eifel-Rur gut gefüllt. Die Wasserversorgung für den kommenden Sommer sei gesichert.

Sogar in der Urfttalsperre befände sich mittlerweile wieder soviel Wasser, dass die Rur aktuell komplett versorgt werden könne. Dies sei erstaunlich, so ein Sprecher des Wasserverbands. Noch im vergangenen Jahr war das Wasser in der Talsperre gezielt abgelassen worden, weil ein Stollen kontrolliert werden musste.

Auch die Waldböden in der Eifel und die Felder in der Region sind wieder gut durchfeuchtet. Das tönerne Geräusch vertrockneter Äste und Staubwolken sei weg. "Es schwappt wieder", sagen Förster und Landwirte.

Stand: 21.01.2021, 08:40

Aktuelle TV-Sendungen