Tag der Architektur: 170 Objekte in NRW

Wohngebäude in Siegen

Tag der Architektur: 170 Objekte in NRW

Von Susanne Schnabel

  • 24. Tag der Architektur in NRW am Wochenende
  • 170 Bauwerke, Gärten und Parks zu besichtigen
  • Motto 2019: "Räume prägen"

"Räume prägen" – unter diesem Motto findet in diesem Jahr bundesweit der Tag der Architektur statt. In Nordrhein-Westfalen öffnen sich am Samstag (29.06.2019) und Sonntag (30.06.2019) die Türen zu neuen oder erneuerten Gebäuden, Quartieren und Grünanlagen und laden zum Austausch über Architektur und Stadtplanung ein.

Tag der Architektur in NRW: Räume prägen

WDR 3 Kultur am Mittag 28.06.2019 06:03 Min. Verfügbar bis 27.06.2020 WDR 3

Download

Austausch mit Architekten und Bauherren

Landesweit stehen dieses Mal 170 gelungene Beispiele von Alltagsarchitektur offen. Viele davon sind normalerweise nicht öffentlich zugänglich. Ob Schule, Wohnhaus, Bürohaus oder Kirchengebäude – der Vielfalt guter Lösungen für alltägliche Bauaufgaben sind keine Grenzen gesetzt.

Architekten und ihre Bauherren sind vor Ort, stellen ihre Gebäude vor und beantworten die Fragen der Besucher.

Tag der Architektur: Ungewöhnliche Einblicke in fremde Häuser

Besucher sind beim Tag der Architektur eingeladen in private und öffentliche Gebäude, um neue und erneuerte Architektur zu erleben.

Mönchengladbach: Seit September 2018 lernen in der Textilakademie NRW Schülerinnen und Schüler aus acht Bundesländern in moderner, heller und großzügiger Architektur. Der Unterricht funktioniert vollständig digital. Spektakulär ist die Stofffassade: Sie besteht aus 1.200 Textilgewebe. Christo lässt grüßen.

Mönchengladbach: Seit September 2018 lernen in der Textilakademie NRW Schülerinnen und Schüler aus acht Bundesländern in moderner, heller und großzügiger Architektur. Der Unterricht funktioniert vollständig digital. Spektakulär ist die Stofffassade: Sie besteht aus 1.200 Textilgewebe. Christo lässt grüßen.

Gütersloh: Modernste Technik steckt hinter den Wänden dieses Wohnhauses, das auf drei versetzt angeordnete Kuben rund 150 Wohnfläche bietet: Eingebaut wurden eine Sole-Wasser-Wärmepumpe (Tiefenbohrung) mit Solarthermie, ein wassergeführter Kaminofen und eine Lüftungsanlage. Die kleine Gartenfläche wird durch einen begrünten Dachgarten ergänzt.

Münster: Mit dem Neubau auf dem "whyit Campus" ist Bürofläche für junge Start Up‘s aus Münster entstanden. In neun Monaten Bauzeit wurde das Gebäude mit vorgefertigten Systembauelementen bezugsfertig errichtet. Der Einsatz von verschiedenen Farben der vorgehängten Alu-Kassetten lässt den Campus am Randgebiet der Stadt bunt erstrahlen.

Steinhagen: Die Gemeindebibliothek ist mit einem Neubau an den Kirchplatz umgezogen. Das gesamte Erdgeschoss und Teilflächen des Untergeschosses wurden nach den spezifischen Bedürfnissen der Bibliothek geplant und ausgebaut. Besonders auffällig ist die Farbgestaltung: Die Kinderbibliothek mit Lesekuben empfängt Besucher in einem warmen Orange. Der Bereich für Erwachsene ist in einem dunklen Violett und Anthrazit gestaltet.

Kamen: Appartement statt Bunker! Aus einem ehemaligen Weltkriegsbunker in einer früheren Zechensiedlung ist ein Wohnhaus geworden: Dieses kleine Gebäude mit 56 .

Paderborn: Die Wohnanlage "Shipshape 101" mit 90 möblierten Appartements für Studierende wurde in unmittelbarer Nähe zur Universität errichtet. Die Appartements verteilen sich auf zwei Häuser, die mit einer vom Glaskünstler Thierry Boissel gestalteten Brücke verbunden sind. Die Dachterrasse bietet einen fantastischen Blick über die Stadt.

Essen: "Birkenhaus" heißt dieses Gebäude. Bei dem zweigeschossigen Neubau eines Mehrfamilienhauses wurde das große Volumen geschickt in zehn einzelne Kuben unterteilt. Jeder Kubus hat eine andere Höhe und ein anderes Material als der Nachbarkubus.

Düsseldorf: Eine alte Senffabrik – mitten in der Stadt versteckt in einem Hinterhof in der Friedrichstadt – wurde zu einem spannenden Loft mit Fotostudio umgebaut. Die alten reizvollen Elemente wurden befreit und in Szene gesetzt.

Bochum: Der Neubau der Web-Individualschule befindet sich auf dem Stahlwerksplateau am Westpark. Treffpunkt für Lehrende und Lernende ist das Erdgeschoss mit Kletterwand und Terrasse. Im Obergeschoss befinden sich die einzelnen Lehrerbüros.

Alpen: Die Gemeinde ist begeistert: Der Neubau des Pfarrheims St. Walburgis ist der neue Ort der Begegnung, der zugleich Gemeinschaft ausstrahlt. Der Innenhof eignet sich optimal für Veranstaltungen.

App, Katalog und Datenbank

Der Tag der Architektur findet bereits zum 24. Mal statt. Die Architektenkammer NRW stellt alle Bauten und Objekte in einer Internetdatenbank vor. Zudem gibt es eine kostenlose App und einen gedruckten Katalog zum Tag der Architektur.

Stand: 29.06.2019, 06:00

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen