Immer mehr wohnungslose Frauen in NRW

Frau nimmt Teller entgegen.

Immer mehr wohnungslose Frauen in NRW

  • Jeder Dritte Wohnungslose ist weiblich
  • Frauen nehmen Angebote der Wohnungslosenhilfe weniger an
  • Forderung nach einem flächendeckenden Angebot für Frauen

Immer mehr Frauen in NRW sind von Wohnungslosigkeit betroffen. Dies bestätigt eine Studie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe, die am Donnerstag (08.11.2018) vorgestellt wurde. Demnach waren zum Stichtag 30. Juni 2017 9.524 der 32.286 obdachlos gemeldeten Menschen in NRW weiblich. Das sind 47,8 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum (Stichtag: 30.06.2016). Insgesamt stieg die Zahl der Wohnungslosen um 28,9 Prozent.

Männerdominierte Einrichtungen

Viele Frauen nehmen in der Regel die Angebote der Wohnungslosenhilfe seltener in Anspruch als Männer, betonte die Diakonie. Grund dafür sei, dass viele Frauen, die ihre Wohnung verlieren, als "Gäste" bei Freunden unterkämen. Zudem würden viele Frauen sich in den männerdominierten Einrichtungen unwohl fühlen.

Gewalt und sexueller Missbrauch

Laut Studie haben rund 42 Prozent der wohnungslosen Frauen Gewalt und sexuellen Missbrauch erfahren. Sie möchten deshalb in der Regel getrennt von Männern untergebracht und betreut werden. "Wir brauchen dringend mehr Notübernachtungsstellen, Wohnhilfen und Beratungsangebote in NRW, die sich gezielt an Frauen richten", fordert Diakonie-Vorstand Christian Heine-Göttelmann.

Flächendeckendes Angebot fehlt

Vor allem im ländlichen Raum und in kleineren Kommunen fehlen laut Studie frauenspezifische Angebote. Das betonten 90 Prozent der befragten Mitarbeiterinnen der rund 260 Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe.

Landesregierung gibt mehr Geld für sozialen Wohnungsbau

WDR 5 Westblick - aktuell | 11.07.2018 | 00:49 Min.

Download

Daher fordert die Diakonie RWL den flächendeckenden Ausbau dieser Angebote. "Wir müssen die besondere Lebenslage von Frauen berücksichtigen. Sie suchen bei uns nicht nur ein Obdach, sondern auch Schutz vor Übergriffen", betont Stefanie Volkenandt, Leiterin der "Icklack – Wohnen für Frauen" bei der Diakonie Düsseldorf.

Stand: 08.11.2018, 11:17

Aktuelle TV-Sendungen