Zahl der Waffenschein-Besitzer in NRW gestiegen

Zahl der Waffenschein-Besitzer in NRW gestiegen

  • Über 167.000 Waffenschein-Besitzer in NRW
  • Deutlicher Anstieg in vergangenen fünf Jahren
  • Reul warnt vor falschen Absichten

Die Zahl der Besitzer des Kleinen Waffenscheins ist in Nordrhein-Westfalen auf über 167.000 angestiegen. Das teilte das NRW-Innenministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag (09.01.2020) mit. Stichtag war der 31. Dezember 2019.

Vor fünf Jahren waren es nur 65.550 Menschen, die den Schein besaßen. Er berechtigt zum Führen von Gas-, Signal- und Schreckschusswaffen.

Warnung des Innenministers

"Es ist ein Irrglaube, dass Waffen in den Händen von Laien zu mehr Sicherheit führen, das Gegenteil ist der Fall", warnte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).

Die Nachfrage nach dem Schein ist dennoch seit Jahren ungebrochen. Von Ende 2015 bis Ende 2016 stieg die Zahl der Besitzer sprunghaft von 70.750 auf 121.700 und legte danach weiter zu.

Stand: 09.01.2020, 18:08

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen