Drittimpfung: Laut Stiko am besten mit bisherigem mRNA-Impfstoff

Impfampulle der Firma Moderna und Pfizer-BioNTech

Drittimpfung: Laut Stiko am besten mit bisherigem mRNA-Impfstoff

Von Sabine Meuter

Die Drittimpfung gegen Corona mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer oder Moderna vornehmen? Egal ist das nicht, sagt die Ständige Impfkommission (Stiko). Sie gibt nun konkrete Empfehlungen.

Wer schon zweifach geimpft ist, sollte "in der Regel" nach sechs Monaten seinen Impfstatus auffrischen, schreibt die Ständige Impfkommission (Stiko) in ihrer am Montag veröffentlichten aktualisierten Impfempfehlung. Damit begründet und erläutert sie die bereits verkündete Booster-Empfehlung ausführlich.

"Eine Verkürzung auf fünf Monate kann im Einzelfall bei Vorliegen medizinischer Gründe oder bei ausreichenden Impfkapazitäten erwogen werden", heißt es weiter. Die Auffrischimpfung solle mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen - also mit dem Impfstoff der Firma Biontech Pfizer oder mit dem des Herstellers Moderna.

Beide mRNA-Impfstoffe gleichwertig

Noch gar nicht lange ist es her, dass das Bundesgesundheitsministerium in einem Schreiben an die Länder Begrenzungen bei Bestellmengen für den Biontech-Impfstoff angekündigt hatte. Dafür soll das Präparat von Moderna bei den Auffrischungsimpfungen vermehrt zum Einsatz kommen. Andernfalls drohten eingelagerte Moderna-Dosen zu verfallen.

Sowohl der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) als auch der Präsident des für Impfstoffe zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, beteuerten damals, dass die Impfstoffe von Moderna und Biontech Pfizer hinsichtlich ihrer hohen Wirksamkeit und extrem seltener Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen gleichwertig seien. Also ist es egal, ob die Drittimpfung nun mit Biontech oder Moderna erfolgt?

Biontech oder Moderna - mit welchem Impfstoff auffrischen?

Nein, sagt die Stiko. Für Personen unter 30 Jahren empfiehlt das Gremium "ausschließlich" den Einsatz des Biontech-Impfstoffes. Für alle über 30 Jahre seien beide derzeit verfügbaren mRNA-Impfstoffe gleichermaßen geeignet. Nach wie vor gilt aber laut Stiko, dass zuerst ältere und vorerkrankte Menschen einen Booster bekommen sollten.

Grundsätzlich empfiehlt die Stiko Menschen, die mit einem mRNA-Impfstoff grundimmunisiert wurden, für die Auffrischimpfung "möglichst" den Impfstoff desselben Herstellers. Den Grund lieferte Susanne Glasmacher, Sprecherin des Robert Koch-Instituts, auf WDR-Anfrage. Das hänge mit den Studien der Hersteller zusammen, jeder untersuche nur seinen eigenen Impfstoff: "Moderna macht keine Studien mit Biontech. Und Biontech macht keine Studien mit Moderna." Die Stiko betrachtet die beiden mRNA-Impfstoffe nach eigenen Angaben aber "als gleichwertig".

Das empfiehlt die Stiko beim Boostern konkret:

12- bis 29-Jährige:

  • Erste Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Zweite Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer

Über 18-Jährige:

  • Erste Impfstoffdosis: Johnson & Johnson
  • Zweite Impfstoffdosis: Astrazeneca
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer (für über 18-Jährige) oder Moderna (für über 30-Jährige)

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Astrazeneca
  • Zweite Impfstoffdosis: Johnson & Johnson
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer (für über 18-Jährige) oder Moderna (für über 30-Jährige)
  • Erste Impfstoffdosis: Astrazeneca
  • Zweite Impfstoffdosis: Astrazeneca
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer (für über 18-Jährige) oder Moderna (für über 30-Jährige)

30-bis 59-Jährige:

  • Erste Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Zweite Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Moderna
  • Zweite Impfstoffdosis: Moderna
  • Dritte Impfstoffdosis: Moderna

Über 60-Jährige:

  • Erste Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Zweite Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Moderna
  • Zweite Impfstoffdosis: Moderna
  • Dritte Impfstoffdosis: Moderna

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Astrazeneca
  • Zweite Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Astrazeneca
  • Zweite Impfstoffdosis: Moderna
  • Dritte Impfstoffdosis: Moderna

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Johnson & Johnson
  • Zweite Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer

oder

  • Erste Impfstoffdosis: Johnson & Johnson
  • Zweite Impfstoffdosis: Moderna
  • Dritte Impfstoffdosis: Moderna

Schwangere jeden Alters

  • Erste Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Zweite Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer
  • Dritte Impfstoffdosis: Biontech-Pfizer

Quelle:

Weitere Informationen zu den Booster-Impfungen gibt es in diesem Überblick:

Stand: 01.12.2021, 20:00

Aktuelle TV-Sendungen