Sirenen heulen am landesweiten Warntag

Landesweiter Warntag in NRW Servicezeit 05.09.2019 06:23 Min. Verfügbar bis 05.09.2020 WDR

Sirenen heulen am landesweiten Warntag

  • Sirenen heulen landesweit
  • Innenminister Reul will Probealarm auslösen
  • Letzter Warntag war im März
Kommentieren [4]

Ein halbes Jahr nach dem letzten Probealarm wurde es schon wieder laut in Nordrhein-Westfalen: Zum zweiten landesweiten Warntag in diesem Jahr haben Donnerstagvormittag (05.09.2019) die Sirenen geheult.

Was passiert beim landesweiten Warntag?

Sämtliche Warnmittel – wie Sirenen oder die Warn-App NINA* – werden mehrmals im Jahr getestet - zuletzt im März. Damit soll zum einen der Umgang mit der Technik in Katastrophenfällen geübt werden. Zum anderen soll laut Innenministerium "die Warnung der Bevölkerung vor Katastrophen, Unfällen und anderen Gefahrenlagen ins Bewusstsein rücken".

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat das Geheule in einer Bochumer Feuerwehrwache persönlich ausgelöst. Gegen 10 Uhr war das Sirenensignal landesweit zu hören. Es handelte sich um eine Kombination aus den Tönen Entwarnung (Dauerton) – Warnung (Heulton) – Entwarnung (Dauerton).

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Heulen wirklich in jeder Stadt Sirenen?

Nein, denn es gibt nicht mehr überall welche. In den 1990er Jahren waren die Sirenen nach dem Ende des Kalten Krieges vielerorts abgebaut worden. Als Ersatz wurden die Menschen in den betroffenen Gegenden durch die NINA-App und durch Radio- oder Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen alarmiert.

Hat beim ersten landesweiten Warntag 2018 alles geklappt?

Beim ersten landesweiten Warntag vor einem Jahr gab es vereinzelt Störungen bei der Warn-App NINA. Wegen Serverproblemen war die Warnmeldung nicht bei allen Abonnenten angekommen, sagte damals ein Sprecher des zuständigen Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

*Die Warn-App "NINA" kann kostenlos im App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden.

Stand: 05.09.2019, 14:06

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

4 Kommentare

  • 4 G.Geurtz 06.09.2019, 12:02 Uhr

    Hallo, hier in Lindlar ( Oberbergischer Kreis) hat keine der vorhandenen Sirenen geheult.

  • 3 Benjamin 06.09.2019, 00:02 Uhr

    In Nottuln ertönten keine Sirenen obwohl welche vorhanden sind genauso wenig ertönten die Sirenen im ganzen Kreis. Gehen die alle davon aus das man sein Handy dabei hat und darauf wartet das NINA einen warnt? Selbst das funktioniert nicht immer.

  • 2 N.N 05.09.2019, 14:32 Uhr

    Landkreis Coesfeld - Hier hat überhaupt nichts gewarnt. Klappt ja hervorragend...

  • 1 Marianne 05.09.2019, 12:46 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

Aktuelle TV-Sendungen