Ex-Siemens-Manager neuer Aufsichtsrat bei Thyssenkrupp

Neues Thyssen-Krupp Logo

Ex-Siemens-Manager neuer Aufsichtsrat bei Thyssenkrupp

  • Aufsichtsratsposten bei Thyssenkrupp seit Februar vakant
  • Siegfried Russwurm soll übernehmen
  • 55-Jähriger war früher Vorstand bei Siemens

Der frühere Siemens-Vorstand Siegfried Russwurm (55) soll neuer Aufsichtsrat beim Industriekonzern Thyssenkrupp werden. Das hätten Nominierungsausschuss und Präsidium des Aufsichtsrats vorgeschlagen, teilte Thyssenkrupp am Montag (08.04.2019) mit.

Reichlich Umsatz, wenig Gewinn bei Thyssen-Krupp

WDR 5 Profit - aktuell 12.02.2019 03:41 Min. Verfügbar bis 12.02.2020 WDR 5 Von Jörg Marksteiner

Download

Keitel hatte seinen Posten vorzeitig niedergelegt

In dem Kontrollgremium war seit Februar ein Platz vakant, weil der frühere Vorstandschef des Baukonzerns Hochtief, Hans-Peter Keitel, seinen Posten vorzeitig niedergelegt hatte. Thyssenkrupp will die Bestellung von Russwurm kurzfristig beim Registergericht beantragen.

Stand: 08.04.2019, 14:03

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen