Konzert am Baldeneysee: Jetzt 31 Verletzte

Verletzte bei Konzert von Casper und Materia in Essen

Konzert am Baldeneysee: Jetzt 31 Verletzte

  • Weitere Person hat sich bei der Polizei gemeldet
  • Nun 31 Verletzte nach Open-Air-Konzert
  • Schon über 80 Hinweise über Portal eingegangen
  • Beamte suchen weiterhin nach Zeugen

Nach dem Einsturz einer LED-Wand während eines Open-Air-Konzerts am Essener Baldeneysee ist die Zahl der Verletzten nochmals gestiegen. Das teilte die Polizei am Freitag (13.09.2019) mit.

Eine weitere Person sei nach dem Auftritt der Rapper Marteria und Casper zum Arzt gegangen, so die Polizei. Damit steigt die Zahl der Verletzten auf 31.

Polizei sucht weiter nach Zeugen

Zunächst waren die Behörden von 28 Verletzten ausgegangen. Zehn von ihnen kamen ins Krankenhaus, zwei schwebten kurzzeitig in Lebensgefahr. Die drei weiteren Personen haben sich erst nachträglich bei der Polizei gemeldet. Die sucht auch weiterhin nach Zeugen.

Bisher seien rund 80 Hinweise über ein Online-Portal eingegangen, so die Polizei. Es sei aber noch nichts dabei gewesen, "was einen Durchbruch ergeben hätte".

Stand: 13.09.2019, 11:29

Weitere Themen