Yorkshire-Terrier in Wattenscheider Park geraubt

Yorkshire-Terrier Benny in Park geraubt

Yorkshire-Terrier in Wattenscheider Park geraubt

  • Unbekannte reißt Hund an sich und rennt weg
  • Besitzerin traf sich mit potenzieller Käuferin
  • Polizei fahndet nach Frau und Hund

Eine unbekannte Frau hat am Donnerstag (14.02.2019) im Stadtpark in Wattenscheid einen Yorkshire-Terrier geraubt. Wie die Bochumer Polizei berichtet, habe die Unbekannte den kleinen Hund namens Benny seiner Besitzerin entrissen und sei mit ihm davon gerannt.

Diebin kann fliehen

Bennys Besitzerin hatte sich im Park eigentlich mit einer potenziellen Käuferin verabredet. Während des Treffens tauchte plötzlich die Diebin auf. Zwei Zeugen haben nach Angaben der Polizei die Hunde-Entführerin noch verfolgt, sie dann aber aus den Augen verloren.

Nach der Räuberin und Hund Benny wird nun gefahndet. Die unbekannte Diebin soll zwischen 20 und 30 Jahren alt sein. Der Yorkshire-Terrier Benny hat zum Tatzeitpunkt ein Hundegeschirr mit der Aufschrift "Teppichporsche" und eine neon-grüne Hundeleine getragen.

Stand: 15.02.2019, 14:48