Wildkamera filmt Wolf in Haltern-Lavesum

Wolf steht im Bild der Überwachungskamera

Wildkamera filmt Wolf in Haltern-Lavesum

  • Hobbytierfilmer gelangen die Aufnahmen
  • Unklar, ob bereits sesshaft geworden
  • Keine Gefahr für Menschen

Ein Hobbytierfilmer aus Haltern am See hat mit seiner Wildkamera Aufnahmen von einem Wolf gemacht. Am Mittwoch (13.05.2020) haben das auch Experten des Lanuv bestätigt. In dem Video von Anfang März ist vermutlich ein männlicher Wolf zu sehen, der sich in einem Wald nördlich von Haltern-Lavesum aufhält.

Sichtung bestätigt

Mark Besten hat die Aufnahmen mit einer seiner Wildkameras gemacht. Experten des Landesumweltamtes haben das Video ausgewertet und die Sichtung bestätigt.

Tierzüchter sollten Vorsichtmaßnahmen treffen

Unklar ist für die Experten bisher, ob das Tier sesshaft bleibt. Das könne man aber erst sagen, wenn der Wolf noch mehrfach gesichtet wird. Wenn er bleibt, müssen vor allem Tierzüchter Maßnahmen ergreifen, damit der Wolf keine Jungtiere reißt. Für den Menschen sei das scheue Tier ungefährlich.

Stand: 14.05.2020, 16:12