LANUV: Wolf hat Damwild in Dinslaken gerissen

Wolf, Nahaufnahme

LANUV: Wolf hat Damwild in Dinslaken gerissen

Elf Damhirsche, die Ende Oktober in einem Gehege in Dinslaken tot aufgefunden wurden, hat ein Wolf gerissen. Das haben Speichelproben ergeben, so das LANUV.

Elf Damhirsche, die Ende Oktober 2018 in einem Gehege in Dinslaken tot aufgefunden wurden, hat ein Wolf gerissen. Das haben Speichelproben ergeben. Das teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) mit.

Allerdings steht noch nicht fest, ob es die im Wolfsgebiet Schermbeck ansässige Wölfin war. Der Halter des Wildgeheges wurde gebeten, seinen Zaun zu erhöhen.

Das LANUV bestätigte, dass auch die Risse von insgesamt drei Schafen in Dinslaken und Hünxe auf das Konto eines Wolfs gehen.

Stand: 20.11.2018, 17:42

Weitere Themen