Wasserleitung in Bergkamen geborsten

Rohrbruch

Wasserleitung in Bergkamen geborsten

  • 250 Haushalte bekommen wieder Wasser in Bergkamener Innenstadt
  • Sechs Rohrbrüche am ersten Weihnachtsfeiertag
  • Lieferwagen unter Wasser, Fahrer gerettet

Die Arbeiten an dem gebrochenen Rohr in Bergkamen sind am Mittwoch (26.12.2018) weiter gegangen. Bewohner der Innenstadt waren am Dienstag bis zum Abend von der Wasserversorgung abgeschnitten.

Ein Feuerwehrsprecher sagte dem WDR, eine große Hauptleitung an der Zufahrt zum Bayerwerk sei geborsten. Das Werk ist der größte Bayer-Standort zur Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe.

Gegen 6:00 Uhr sei dort das 50 Zentimeter dicke Rohr geplatzt. Weil der Wasserdruck plötzlich an mehreren Stellen unterschiedlich war, kam es zu fünf weiteren kleineren Rohrbrüchen im Stadtgebiet.

Lieferant von Wagendach gerettet

Der Bergkamener Stadtbrandmeister Dietmar Luft sprach von "unglaublich viel" Wasser. In einer Straßensenke sammelte sich so viel Wasser, dass ein Fahrer mit seinem Lieferwagen stecken blieb. Feuerwehrleute retteten ihn mit einem Schlauchboot vom Wagendach.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Rohrbruch

Taubenzüchter Stanislaus Gieros

Taubenzüchter Stanislaus Gieros sagte, sein Taubenschlag habe einen Meter unter Wasser gestanden. Nicht alle Tiere konnten gerettet werden.

Reparatur dauert an

Laut Versorger Gelsenwasser war der Schaden am Dienstagabend so repariert worden, dass zumindest die Anwohner wieder Wasser hatten. Damit auch das Bayerwerk wieder Wasser aus der Leitung beziehen kann, sind weitere Reparaturen nötig.

Wasserrohrbruch in Bergkamen am Ersten Weihnachtsfeiertag

WDR aktuell 25.12.2018 00:43 Min. Verfügbar bis 25.12.2019 WDR 2

Stand: 26.12.2018, 13:10

Weitere Themen