Neue Dieselmotoren: Walsumer Rheinfähre fährt wieder

Fähre am Rheinufer

Neue Dieselmotoren: Walsumer Rheinfähre fährt wieder

  • Fähre hat jetzt emissionsärmere Dieselmotoren
  • Betreiber hofft damit weitere 10 Jahre fahren zu können
  • Fähre bringt täglich bis zu 400 Autos über den Rhein

Nach zweiwöchiger Pause gibt es wieder eine Fährverbindung zwischen Duisburg-Walsum und Orsoy. Die Rheinfähre hat am Dienstag (08.01.2019) wieder ihren Betrieb aufgenommen. Zuvor hatte sie für Wartungsarbeiten pausiert und in diesem Zuge auch neue, "emissionsärmere Dieselmotoren" bekommen, wie Betreiber Dirk Nowakowski betont.

Er hofft, dass er sich damit in der aktuellen Diesel-Debatte noch ein bißchen Luft verschafft. Weitere 10 Jahre, so denkt er, könne er mit den Motoren fahren. "Was dann kommt, weiß keiner", sagt er.

Täglich bis zu 400 Autos

Die Walsumer Rheinfähre pendelt im 10-Minuten-Takt zwischen den beiden Rheinufern hin und her. Wochentags legt sie erstmals um 6:15 Uhr ab, was sie auch für Berufspendler attraktiv macht. Bis zu 400 Autos bringe die Fähre täglich über den Rhein, schätzt Nowakowski.

Stand: 08.01.2019, 12:01