Waffenfund in der Lenne

Lokalzeit aus Dortmund 21.07.2022 28:40 Min. Verfügbar bis 21.07.2023 WDR Von Nicole Werner

Frau findet Munition und Pistole beim Baden in der Lenne

Stand: 22.07.2022, 07:29 Uhr

Beim Baden in der Lenne hat eine Frau am Dienstag einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Im Wasser fand sie Munition und rief sofort die Polizei.

Anna Katharina Jekel geht mit ihrer Freundin und der Familie in Hagen-Hohenlimburg gern ans Lenneufer. Besonders wenn es so heiß ist wie in den letzten Tagen, kühlen sich die Kinder gerne im Fluss ab. Auch am Dienstag wollen sie hier einen Badetag verbringen. Dabei macht die 33-Jährige mitten im Fluß eine unheimliche Entdeckung.

Patronen im Flussbett

Eine Frau hält ein Handy in der Hand, auf dem ein Foto der Munition zu sehen ist, die an der Lenne gefunden wurde

Munition, die an der Lenne gefunden wurde.

Geschätzt mehrere hundert Patronen liegen im Flussbett. Die Frauen glauben ihren Augen nicht zu trauen und rufen direkt die Polizei. Kurz darauf erscheinen die Beamten, begleitet von Experten des Landeskriminalamtes und Tauchern der Feuerwehr.

Die suchen den Grund der Lenne ab. Am Ende sammeln sie acht Plastiktüten voll mit Kleinkaliber- und Schrotmunition ein und sogar eine alte Pistole. Woher das alles stammt und wer sie weggeworfen hat, wird nun untersucht.

Weitere Themen