VRR testet neue Ticketautomaten in Essen

Automaten-Wald am Essener Hauptbahnhof

VRR testet neue Ticketautomaten in Essen

  • Neue Automaten sind grün, moderner und schneller
  • Sie ersetzen von Dezember an die alten, roten Automaten
  • Per NFC-Technik kann künftig auch kontaktlos bezahlt werden

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr probiert am Essener Hauptbahnhof seit Sonntag (15.09.2019) neue Ticketautomaten aus. Die neuen, grünen Automaten sollen von Mitte Dezember an die alten, roten Automaten der Deutschen Bahn im gesamten VRR-Gebiet ablösen. Insgesamt werden 445 neue Automaten aufgestellt.

Automaten sollen kundenfreundlicher sein

An den neuen Automaten können Kunden nicht nur Nah-, sondern auch Fernverkehrstickets kaufen – und das mit nur drei Klicks, verspricht der Hersteller Transdev. Entweder wählt man sein Ticket selbst aus oder gibt Start- und Zielpunkt an, um ein Ticket für die richtige Tarifzone zu kaufen.

Kontaktlos bezahlen

Falls man später noch einmal das gleiche Ticket kaufen möchte, kann man auch einfach den QR-Code vom alten Ticket an den Scanner des Automaten halten. Auch die Möglichkeiten beim Bezahlen sind moderner geworden. Dank neuester NFC-Technik kann auch kontaktlos mit Kreditkarte oder Smartphone bezahlt werden.

Stand: 16.09.2019, 08:06

Weitere Themen