Vermisste Sechsjährige aus Lünen wieder da

Vermisstes Mädchen aus Lünen wieder zurück

Vermisste Sechsjährige aus Lünen wieder da

  • Von Angehörigen an Polizei übergeben
  • Sechsjährige ist unverletzt
  • Jugendamt betreut sie jetzt

Das vermisste Mädchen wurde Dienstagmorgen (21.01.2020) von einem Angehörigen der Polizei in Lünen übergeben. Das Mädchen ist unverletzt. Nach Angaben der Polizei Dortmund geht es der Sechsjährigen den Umständen entsprechend gut.

Das Sorgerecht für die Sechsjährige liegt aktuell beim Jugendamt, das jetzt direkt die weitere Betreuung übernommen hat. Die Polizei Dortmund bedankt sich explizit für die Unterstützung ihres Aufrufs.

Viele Hinweise nach Polizeiaufruf

Die Dortmunder Polizei hatte zuvor um Mithilfe bei der Suche nach Lenina gebeten. Sie war zuletzt am Donnerstag (16.01.2020) im Stadtteil Horstmar gesehen worden. Viele Anrufer hatten sich daraufhin bei der Polizei mit Hinweisen gemeldet.

Vermutlich war die Sechsjährige bei ihrem Vater

Vermutlich war die Sechsjährige bei ihrem Vater, erklärte die Polizei. Doch der darf nicht darüber entscheiden, wo das Kind sich aufhält. Der Vater soll der Polizei am Wochenende eine Nachricht hinterlassen haben, dass seine Tochter bei ihm sei. Er war aber zu dem Zeitpunkt nicht bereit, mit dem Kind zurück zu kommen, so die Polizei.

Stand: 21.01.2020, 10:45