Blaulicht

Vater mit Benzin übergossen und angezündet

Stand: 09.12.2022, 15:25 Uhr

In Schwelm soll ein 34-Jähriger am Donnerstag seinen Vater mit Benzin übergossen und entzündet haben. Der 64-Jährige habe Brandverletzungen zweiten Grades erlitten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der Sohn sei am Donnerstagmorgen festgenommen worden.

Nach Streit mit seinen Eltern besorgte der Beschuldigte sich einen gefüllten Benzinkanister. In der Wohnung der Eltern übergoss er seinen 64-jährigen Vater mit dem Kraftstoff und zündete dies an. Anschließend flüchtete der 34-Jährige vom Tatort.

Die ebenfalls in der Wohnung anwesende Mutter des Tatverdächtigen konnte die Flammen löschen. Der Flüchtige konnte nahe des Tatortes festgenommen werden.

Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Eine Mordkommission der Polizei Hagen hat die Ermittlungen übernommen. Am heutigen Freitag beantragte die Hagener Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 34-Jährigen wegen versuchten Mordes. Er wird noch heute der Haftrichterin vorgeführt.