Zwei Menschen überfahren: Elf Jahre Haft

Polizeiauto mit Blaulicht

Zwei Menschen überfahren: Elf Jahre Haft

Im Februar hat ein Mann zwei Menschen in Duisburg mit dem Auto überfahren. Am Dienstag hat das Landgericht ihn wegen zweifachen Mordversuchs zu elf Jahren verurteilt.

Nach einer Schlägerei in einer Duisburger Gaststätte ist der Mann seinem Widersacher hinterhergefahren. Bei der Verfolgungsjagd hatte er ein 13 Jahre altes Mädchen erfasst und danach den Mann, mit dem er sich geprügelt hatte.

Dieser wurde leicht verletzt; das Mädchen leidet bis heute an den Folgen eines noch nicht ausgeheilten Knochenbruchs. Der Beifahrer des Täters, der mitangeklagt war, wurde freigesprochen. Er saß nur im Auto, weil der Verurteilte ihn nach Hause bringen wollte.

Stand: 17.11.2020, 15:29