Urnengräberschändung in Wesel: Verdächtiger festgenommen

Neben einer Kerze steht eine Urne in einem Blumenkranz.

Urnengräberschändung in Wesel: Verdächtiger festgenommen

Die Polizei hat einen 24-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Urnengräber auf einem Weseler Friedhof aufgebrochen und Grabbeigaben gestohlen zu haben.

Durch umfangreiche Ermittlungen – nach WDR-Informationen unter anderem nächtliche Beobachtungsmaßnahmen – konnte der Tatverdächtige in Wesel vorläufig festgenommen werden. Insgesamt sind der Polizei bisher rund 60 Aufbrüche bekannt, von denen der Verdächtige bis jetzt aber nur ein paar eingeräumt hat.

Laut Polizei hatte es der Weseler vor allem auf Schmuck abgesehen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Duisburg wieder freigelassen.

Stand: 02.09.2021, 10:33