Beweis: Oberhausenerin wurde von Lkw angefahren

Symbolbild Blaulicht

Beweis: Oberhausenerin wurde von Lkw angefahren

  • Unfall auf Bundesstraße in Ratingen aufgeklärt
  • DNA-Spuren an Lkw-Spiegel festgestellt
  • Frau weiterhin nicht aussagefähig

Im vergangenen Oktober ist eine 44-Jährige bei einem mysteriösen Unfall in Ratingen schwer verletzt worden. Ein 56-jähriger Mann aus Kalkar wurde bereits wenige Wochen nach dem Unfall als mutmaßlicher Unfall-Verursacher ermittelt.

Am Lkw-Spiegel des Mannes sind DNA-Spuren des Opfers festgestellt worden, teilte die Polizei Mettmann am Donnerstag (23.01.2020) mit. Bruchstücke des Spiegels waren auch am Unfallort sichergestellt worden.

Frau weiterhin nicht aussagefähig

Die 44-Jährige befindet sich noch immer in stationärer Behandlung. Sie ist nicht in der Lage, sich zum Unfallhergang zu äußern.

Stand: 23.01.2020, 19:13