Autounfall in Lünen: Mutter und Sohn sterben

Das Auto fuhr frontal gegen einen Baum

Autounfall in Lünen: Mutter und Sohn sterben

Bei einem schweren Autounfall in Lünen sind eine 20-jährige Mutter und ihr vier Jahre alter Sohn getötet worden.

Ein 20-jähriger Familienvater hat nach Polizeiangaben am Samstagabend (26.10.2019) bei einem Überholmanöver in Lünen die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto kam von der Straße ab und krachte mit voller Wucht gegen einen Baum.

Die Mutter und der vierjährige Sohn, die ebenfalls im Wagen saßen, überlebten den Unfall nicht. Der Vater und die zweijährige Tochter erlitten schwere Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Freunde und Verwandte der Familie kamen noch während der Bergungsarbeiten zum Unfallort. Nach Feuerwehrangaben wurden sie von einem Notfallseelsorger betreut.

Die Polizei schließt nicht aus, dass alle Insassen nicht angeschnallt waren. Außerdem wurde dem Vater eine Blutprobe entnommen. Denn laut Polizei kann nicht ausgeschlossen werden, dass er Alkohol getrunken hatte.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Vermutung liege aber nahe, dass die Kinder nicht angeschnallt waren, sagte ein Polizeisprecher dem WDR.

Stand: 28.10.2019, 11:25