Güterzug rammt Lastwagen in Dortmund

Güterzug rammt Lastwagen in Dortmund

  • Schwerer Unfall am Hafen Dortmund
  • Güterzug und Lkw kollidieren
  • Drei Verletzte

Ein Güterzug und ein Lkw sind am Freitagabend (17.01.2020) an einem unbeschrankten Bahnübergang am Dortmunder Hafen zusammengeprallt. Der 55 Jahre alte Fahrer des Lastwagens und zwei Männer in der Lok wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Lok und Waggon entgleisen

Nach Polizeiangaben hatte der Lkw-Fahrer am Freitagabend vermutlich ein rotes Blinklicht sowie das akustische Signal des nahenden Güterzugs missachtet. Die Lok und ein Waggon entgleisten. Der Sachschaden beläuft sich auf rund eine halbe Million Euro.

Nach Angaben der Feuerwehr hatten weder der Güterzug noch der Lkw Gefahrengüter geladen. Am Abend lief aber noch Dieselkraftstoff aus der Lok.

Bergung bis in die Morgenstunden

Mit schwerem Gerät waren die Rettungskräfte im Großeinsatz. Die Bergung dauerte die ganze Nacht, bis die Lok am frühen Samstagmorgen (18.01.2020) wieder auf die Gleise gestellt war.

Stand: 18.01.2020, 08:52

Weitere Themen