Bei Krankentransport tödlich verunglückt

Beschädigter Krankentransportwagen

Bei Krankentransport tödlich verunglückt

  • Auffahrunfall mit Krankenwagen
  • 84-Jährige stirbt im Krankenhaus
  • Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Nach dem Unfall mit einem Krankenwagen auf der A2 bei Dortmund ist eine Frau gestorben. Die 84-Jährige war Donnerstagabend (17.10.2019) nach Polizeiangaben liegend in dem Wagen transportiert worden. Es wurden Ermitttlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

Der Krankenwagen ist aus noch ungeklärter Ursache bei Dortmund-Nordwest auf einen Sattelschlepper aufgefahren. Von den fünf Insassen wurden vier leicht verletzt, darunter der Fahrer.

Obduktion soll Klarheit bringen

Die 84-jährige Patientin war nach dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Dort starb sie wenig später. In einer Obduktion soll jetzt geklärt werden, ob der Tod eine direkte Folge des Unfalls war oder ob die Frau aus einem anderen Grund gestorben ist.

Stand: 18.10.2019, 11:17

Weitere Themen