Tödlicher Badeunfall in der Ruhr in Herdecke

Junger Mann springt in die Ruhr

Tödlicher Badeunfall in der Ruhr in Herdecke

Trotz Helfern und Rettungskräften ist ein 27-Jähriger nach einem Badeunfall in der Ruhr gestorben.

Laut Polizei hat eine Zeugin gesehen, wie ein Mann am Mittwoch plötzlich im Wasser untergegangen war. Daraufhin rief sie um Hilfe. Ihrem Hilferuf folgte ein 36-Jähriger. Es gelang ihm auch, den Mann unter Wasser zu entdecken und an Land zu bringen.

Trotz Hilfe keine Rettung möglich

Trotz der Wiederbelebungsmaßnahmen der verständigten Rettungskräfte konnten sie den jungen Mann nicht retten. Der 27-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, doch verstarb dort später.

Bisher ist noch nicht klar, wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Stand: 13.08.2020, 17:33