Dortmunder Feuerwehr von PETA ausgezeichnet

Gerettetes Lämmchen im Wagen der Feuerwehr

Dortmunder Feuerwehr von PETA ausgezeichnet

  • Rettungseinsatz bei Sturm "Mortimer"
  • Über 300 Schafe aus Flut gerettet
  • Feuerwehr bekommt Urkunde

Über 300 Schafe hat die Feuerwehr Dortmund Ende September von einer überfluteten Weide gerettet. Dafür hat die Tierrechtsorganisation PETA sie jetzt ausgezeichnet.

Die Feuerwehr erhält eine Urkunde mit dem Titel "Helden für Tiere". Damit zeichnet PETA regelmäßig Menschen aus, die sich besonders tierfreundlich verhalten.

Dramatischer Einsatz im Regen

Ein Schaf steht im Wasser umringt von Feuerwehrleuten

In strömendem Regen hatten 120 Feuerwehrleute Ende September die Schafe von der Weide in Dortmund Persebeck gerettet. Mit Stegen, einem Schlauchboot und Tauchern bargen sie die Tiere über Stunden hinweg von einer Insel in den Fluten. Leider konnten sie 20 Tiere der Herde nicht mehr retten.

Stand: 13.11.2019, 07:15