Thyssenbrücke in Mülheim gesperrt

Bau der neuen Thyssenbrücke in Mülheim Styrum mit Stahlträgern

Thyssenbrücke in Mülheim gesperrt

  • Thyssenbrücke in Styrum ist gesperrt
  • Verkehr wird umgeleitet
  • Bauverzögerungen bei neuer Überführung

Seit Freitagmorgen (14.09.2018) ist die Thyssenbrücke zwischen Mülheim und Oberhausen für den gesamten Verkehr gesperrt. Die baufällige Brücke wird im Oktober nach fast 100 Jahren abgerissen. Für die Straßenbahn sind Ersatzbusse eingerichtet. Der Autoverkehr wird umgeleitet.

Neue Brücke wird erst Ende November fertig

Direkt neben der Baustelle wird eine neue Überführung gebaut. Sie soll ab dem 29.11.2018 für die Straßenbahn befahrbar sein, sagt die Stadt Mülheim. Ursprünglich sollte die neue Brücke 22 Millionen Euro kosten. Inzwischen ist die Summe auf 29 Millionen angestiegen.

Laut dem Bauamt führten Abstimmungen mit der Deutschen Bahn sowie Arbeiten des Kampfmittelräumungsdienstes zu Verzögerungen bei der Fertigstellung. Außerdem habe es einen Baustopp wegen nicht passender Stahlträger gegeben.

Baupanne Mülheimer Brücke

WDR 5 Westblick - aktuell | 13.09.2018 | 03:12 Min.

Download

Stand: 14.09.2018, 08:32