Tatort aus Dortmund "Tollwut" läuft im Februar 2018

Drei Tatort-Kommissare vor dem Dortmunder Station

Tatort aus Dortmund "Tollwut" läuft im Februar 2018

  • "Tollwut" ist der elfte Tatort mit den Dortmunder Ermittlern
  • Ausstrahlung ist 04. Februar 2018 um 20.15 Uhr im Ersten
  • Wie kann sich ein Häftling hinter Gittern mit Tollwut identifizieren?

Tatort-Kommissar Faber und sein Dortmunder Ermittler-Team beschäftigt diesmal ein Opfer in der Justizvollzugsanstalt. Der Doppelmörder Michael Strecker sitzt seit vier Jahre hinter Gittern. Er infiziert sich mit dem Tollwutvirus, der grundsätzlich nur über Erreger im Speichel von Tieren übertragbar ist.

Die Leiterin der JVA ist alarmiert. Sollte sich die Todesursache in der Haftanstalt herumsprechen, käme unter den 600 inhaftierten Insassen die Angst einer Ansteckung auf.

Dortmunder Kommissare treffen auf alten Weggefährten

Während den Ermittlungen zur Todesursache treffen die Dortmunder Kommissare auf einen ehemaligen Weggefährten. Jonas Zander war ehemaliger Rechtsmediziner und ist jetzt als Gefängnisarzt in der JVA tätig. Durch ihn erfährt die Dortmunder Mordkommission von einer kürzlichen Messerstecherei, in die das Opfer Michael Strecker verwickelt war.

Dreh für Dortmund Tatort: Tod durch Tollwut

Im Stadion Rote Erde in Dortmund wurde heute für den neuen Tatort gedreht. Der Tod eines Häftlings gibt der Dortmunder Mordkommission Rätsel auf.

Das Ermittler-Trio des Dortmunder Tatorts posiert für ein Foto

Er starb an den Folgen einer Tollwutinfektion, die er sich im Gefängnis zugezogen haben muss. Die Ermittlungen in der JVA gestalten sich schwierig für die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel).

Er starb an den Folgen einer Tollwutinfektion, die er sich im Gefängnis zugezogen haben muss. Die Ermittlungen in der JVA gestalten sich schwierig für die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel).

Auch bei ihrem neuen Fall spielt Anna Schudt die genervte Kommissarin Bönisch. Es gibt wieder Reibereien mit Kollege Faber. Hinter den Kulissen spricht Anna Schudt gutgelaunt mit der Presse.

Jörg Hartmann und Aylin Tezel genießen den Frühling in einer Drehpause.

Aylin Tezel hat für heute Feierabend, ihre Szenen sind "im Kasten" - freundliche Verabschiedung vom Tatort-Team.

Die ersten Dreharbeiten für den neuen Tatort aus Dortmund hatten bereits Ende Februar begonnen. Neben Dortmund wird auch in Magdeburg und Köln gedreht.

Stand: 19.12.2017, 18:25