Tödlicher Schulunfall im Stadtteil Rünthe

Lokalzeit aus Dortmund 05.12.2022 21:59 Min. Verfügbar bis 05.12.2023 WDR Von Matthias Wagner

Medizinischer Notfall: Kind stirbt nach Treppensturz in Schule

Stand: 06.12.2022, 12:58 Uhr

An der Regenbogenschule in Bergkamen ist am Montagvormittag ein zehnjähriger Junge ums Leben gekommen.

Das Kind war laut des Kreis Unna aufgrund eines medizinischen Notfalls in einem Treppenhaus zusammengebrochen, hatte keine Luft mehr bekommen und war die Treppe runtergestürzt.

Ersthelfer, darunter auch Lehrer, konnten das Kind zunächst noch reanimieren. Acht Minuten später waren auch schon Rettungskräfte vor Ort. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in eine Kinderklinik nach Hamm gefahren.

Junge stirbt im Krankenhaus

Die Ärzte konnten dem Zehnjährigen aber nicht mehr helfen. Er starb noch am Vormittag. Notfallseelsorger kümmerten sich um seine Mitschüler und das Schulpersonal. Laut der Staatsanwaltschaft Dortmund wird ein Todesermittlungsverfahren durchgeführt, um die genaue Ursache des tragischen Tods festzustellen.

Die Regenbogenschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung.

Über diese Thema haben wir auch in der Lokalzeit aus Dortmund auf WDR 2 und im WDR Fernsehen berichtet.