Studie: Wie fit sind Senioren am Steuer?

Senioren am Steuer Servicezeit 14.05.2019 03:55 Min. UT Verfügbar bis 14.05.2020 WDR

Studie: Wie fit sind Senioren am Steuer?

  • Langzeitstudie bis 2021
  • Fahren im Alter ist trainierbar
  • Starre Altersgrenze nicht sinnvoll
  • Viele überschätzen sich

Am Dortmunder Leibniz-Institut für Arbeitswissenschaft läuft eine Langzeitstudie um herauszufinden, wie gut Senioren noch Auto fahren können. Und es werden Trainings entwickelt, um die Fahrtüchtigkeit zu erhalten. Senioren werden fünf Jahre lang regelmäßig untersucht.

Seit drei Jahren dabei

Wolfgang Mohr fährt seit 50 Jahren Auto, immer noch mit Begeisterung. Der 68-Jährige fühlt sich fit und scheut auch keine langen Fahrten in den Urlaub. Der tägliche Verkehr macht dem Dortmunder mehr zu schaffen. Seit drei Jahren macht er in der Langzeitstudie mit.

Dafür wird er einmal im Jahr für eine Messung der Gehirnströme verkabelt. Dann geht es in den Fahrsimulator. Die unterschiedlichen Versuche dauern jeweils etwa 15 Minuten. Sie wirken auf den ersten Blick einfach, weil sie wie ein Computerspiel aussehen.

Kein persönliches Ergebnis

400 Teilnehmer wurden so innerhalb der letzten 15 Monate getestet. Ihr persönliches Ergebnis bekommen die Probanden nicht. Es ist eine rein wissenschaftliche Studie.

Hand einer alten Frau am Zündschlüssel

Schnelle Reaktion im hohen Alter?

Wolfgang Mohr haben die Tests immerhin bestätigt, dass er noch schnell reagiert und sich gut konzentrieren kann. Von einer Altersgrenze fürs Autofahren hält er nichts. "Man sollte zumindest den Leuten zugestehen, einen medizinischen Test zu absolvieren. Aber nur aufgrund des Alters ganz alleine, würde ich als etwas diskriminierend betrachten."

Viele überschätzen sich

Erste Ergebnisse zeigen, dass aufmerksames Fahren in jedem Alter trainierbar ist. Stephan Getzmann, Leiter der Studie, weiß aber auch: "Viele überschätzen ihre Fähigkeit."

Getzmann hält nichts von einer Altersgrenze: "Je älter ich werde, desto unterschiedlicher werden die Menschen innerhalb einer Altersgruppe." Man solle fahren, solange man fit ist - und aufhören, wenn sich Fehler häufen, Beinahe-Unfälle vorkommen oder Beifahrer sich kritisch äußern.

Im Alter noch fahrtüchtig?

WDR 5 Quarks - Hintergrund 22.01.2019 07:13 Min. Verfügbar bis 22.01.2024 WDR 5

Download

Stand: 17.04.2019, 17:02