Mehr als 100 Strohballen in Dortmund abgebrannt

Feuerwehrleute löschen die brennenden Strohballen

Mehr als 100 Strohballen in Dortmund abgebrannt

  • Feuerwehr löscht 100 Strohballen
  • Geruchsbelästigung für Anwohner
  • Wasserversorgung ist schwierig

Im Dortmunder Stadtteil Wickede mussten Anwohner am Montagmorgen (05.08.2019) mit starker Geruchsbelästigung rechnen. Dort brannten rund 100 Strohballen. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht, auch die Nachlöscharbeiten sind abgeschlossen.

50 Einsatzkräfte vor Ort

Die Einsatzkräfte wurden gegen 0.50 Uhr alarmiert. Sie waren mit etwa 50 Einsatzkräften vor Ort. Der Brand hatte bereits angefangen, sich auf ein Stoppelfeld auszubreiten. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer aber eindämmen und auch eine Baumreihe sowie eine Halle schützen.

Wasserversorgung ist problematisch

Ein Problem vor Ort war die Wasserversorgung. Weil es dort keine Hydranten gibt, mussten mehrere Kilometer Schlauch verlegt werden.

Stand: 05.08.2019, 10:27