Polizeiwagen kollidiert mit Pkw in Recklinghausen

Ein Polizeiauto fährt durch einen Tunnel (Symbolfoto)

Polizeiwagen kollidiert mit Pkw in Recklinghausen

Ein Streifenwagen ist am frühen Abend in Recklinghausen mit einem Auto kollidiert. Fünf Personen wurden leicht verletzt, die beiden Fahrzeuge stark beschädigt.

Der gesamte Hergang ist noch nicht aufgeklärt, die Polizei konnte den Unfall bislang so beschreiben: Am frühen Abend soll ein Streifenwagen bei einer Einsatzfahrt trotz Martinshorn und Blaulicht mit einem Pkw kollidiert sein. Dabei wurden nach ersten Angaben drei Beamte und eine Frau mit Kind leicht verletzt.

Unfall im Kreuzungsbereich

Laut Polizei soll der Unfall in einem Kreuzungsbereich passiert sein. Der Pkw der Frau soll demnach in die Kreuzung gefahren sein. Dort kam es dann zum Zusammenstoß. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Aufprall im Frontbereich stark beschädigt. Es wird dort jetzt auch geklärt, wie die Vorfahrtsreglung war. Bisher ist der genaue Ablauf noch ungeklärt. Die Ermittlungen laufen.

Stand: 19.10.2020, 20:52