Zugverkehr normalisiert: Bombe in Essen entschärft

Signal koji pokazuje prekid saobraćaja

Zugverkehr normalisiert: Bombe in Essen entschärft

  • Bombenfund in Essen-Frohnhausen
  • Bahnstrecke musste gesperrt werden
  • Autobahn war nicht betroffen

Eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg, die in Essen-Frohnhausen gefunden worden war, ist am Donnerstagnachmittag (11.04.2019) entschärft worden.

Der Sprengkörper war bei Bauarbeiten entdeckt worden. Da sich die Bombe in der Nähe der Gleise befand, musste die Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg gesperrt werden. Es kam zu Verspätungen im Zugverkehr.

Züge umgeleitet

Regional- und Fernzüge wurden über Gelsenkirchen umgeleitet. Der stark genutzte RE 1 war unter anderem auch betroffen. S-Bahnen beendeten ihre Fahrt vorzeitig.

Die nahegelegene Autobahn 40 war nicht von der Sperrung betroffen. Knapp 2.000 Anwohner mussten ihre Wohnung verlassen.

Stand: 11.04.2019, 17:33