Ein Auto mit demolierter Front. Im Hintergrund eine Straßenbahn.

Autofahrer kracht mit Dortmunder Stadtbahn zusammen

Stand: 14.04.2022, 11:20 Uhr

Im Dortmunder Ortsteil Wickede ist ein Auto mit einer Stadtbahn zusammengestoßen. Das Auto wurde von der Straßenbahn mitgeschleift, der Fahrer verletzt.

Der Unfall passierte Donnerstagmorgen am Wickeder Hellweg in der Nähe einer Tankstelle. Beim Abbiegen prallte das Auto gegen die Stadtbahn. Der Kleinwagen wurde einige Meter von der Bahn mitgeschleift und kam erst in der Seitenstraße Rübenkamp zum Stehen.

Noch vor Ort musste der Fahrer von einem Notarzt versorgt werden. Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer der Bahn erlitt einen Schock, der Verkehr der U43 musste vorübergehend eingestellt werden. Mittlerweile fahren die Bahnen jedoch wieder nach Plan.

Enge Verkehrsführung

Über die gesamte Straßenführung des Körner, Wambeler, Brackeler, Asselner und Wickeder Hellwegs teilt sich der Autoverkehr die Fahrbahn mit den Stadtbahnen. An vielen Stellen, so auch an der Unfallstelle nahe der Tankstelle, sind die Spuren für Pkw-Fahrer in der Folge verengt. Hier kommt es immer wieder zu Unfällen.

Über dieses Thema berichten wir auch im Radio in der Lokalzeit aus Dortmund am 14.04.2022.

Weitere Themen