Duisburg: Fahrbahn im Innenhafen wegen Rissen gesperrt

Duisburg: Fahrbahn im Innenhafen wegen Rissen gesperrt

Von Lisa Mathofer

  • Vermehrte Risse in Fahrbahn
  • Experten suchen nach Ursache
  • Sperrung für zunächst eine Woche

Seit Donnerstagabend (30.08.2018) ist die Schifferstraße im Duisburger Innenhafen rund um das Bauprojekt "The Curve" gesperrt. Das gab die Stadt Duisburg bekannt. Während der Bauarbeiten waren vermehrte, größere Risse in der Fahrbahn festgestellt worden. Grund genug, die Straße sofort für den Auto- und Busverkehr zu sperren. Die Fahrbahn sei eventuell mit Wasser unterspült und somit einsturzgefährdet.

Experten untersuchen Risse

Seit Freitagmorgen (31.08.2018) plant die Stadt nun Maßnahmen, um die Fahrbahn möglichst schnell wieder freizugeben. Experten sollen ab Montag (03.09.2018) die Tiefe der Risse untersuchen und die Fahrbahn sichern.

Sperrung soll eine Woche andauern

In Richtung Altstadt ist der Straßenabschnitt wegen Bauarbeiten schon seit einigen Wochen gesperrt. Die Schifferstraße soll laut Stadt voraussichtlich noch bis mindestens Ende nächster Woche in beiden Richtungen gesperrt bleiben. Die Gebäude im östlichen Abschnitt des Innenhafens sind über die Schifferstraße weiterhin mit dem Auto erreichbar.

Stand: 31.08.2018, 11:47