Steigerlied soll UNESCO-Kulturerbe werden

Ruhrkohlechor-Mitglieder singen

Steigerlied soll UNESCO-Kulturerbe werden

  • Ruhrkohle-Chor will UNESCO-Aufnahme beantragen
  • Bewerbung wird vorbereitet
  • Entscheidung fällt im Frühjahr 2021

Das Steigerlied - die Hymne der Bergleute im Ruhrgebiet - könnte bald "Immaterielles Kulturerbe" werden. Wie der Ruhrkohle-Chor dem WDR am Freitag (11.10.2019) bestätigte, wird gerade die Bewerbung zur Aufnahme des Liedes in die Liste der UNESCO vorbereitet.

Das Steigerlied zum Abschied vom Steinkohle-Bergbau

Sportschau 18.12.2018 03:11 Min. Verfügbar bis 18.12.2019 ARD

Die Hymne "Glück auf, Glück auf..." der Bergleute ist Kult. Auch über das Ende des Steinkohlebergbaus in Deutschland hinaus. In Gelsenkirchen laufen zum Beispiel die Spieler des FC Schalke 04 bei Heimspielen zur Melodie des Steigerliedes auf.

Wenn alles gut geht, könnte die Bergbau-Hymne im Frühjahr 2021 auf der Liste der immateriellen Kulturerbe stehen. Auf der steht zum Beispiel auch schon der Rheinische Karneval seit 2014.

Fünf Ausflugstipps zum Weltkulturerbe in NRW

In NRW warten fünf Weltkulturerbestätten der UNESCO auf Ihren Besuch – im Rheinland, Ruhrgebiet und in Westfalen-Lippe. Hier klicken Sie sich durch!

Das Westwerk der Abteikirche des Kloster Corvey

Welterbe Kloster Corvey: Seit 2014 hat auch Westfalen sein erstes Unesco-Welterbe: Die frühere Benediktinerabtei Corvey und die gleichnamige untergegangene Stadt dürfen sich mit dem Titel schmücken.

Welterbe Kloster Corvey: Seit 2014 hat auch Westfalen sein erstes Unesco-Welterbe: Die frühere Benediktinerabtei Corvey und die gleichnamige untergegangene Stadt dürfen sich mit dem Titel schmücken.

Zeche Zollverein in Essen: Der Industriekomplex Zeche und Kokerei Zollverein in Essen galt seinerzeit als die größte und modernste Steinkohle-Förderanlage der Welt. Seit 2001 ist das Ensemble Teil des Unesco-Weltkulturerbes.

Dom zu Aachen: Der Aachener Dom wurde 1978 als erstes deutsches Kulturdenkmal in die Welterbeliste der Unesco aufgenommen.

Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl: Als Meisterwerk des Rokoko ist Schloss Augustusburg in Brühl unmittelbar mit der Geschichte der großen europäischen Architektur in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts verbunden.

Kölner Dom: Der Kölner Dom, erbaut von 1248 bis 1880, gilt als Meisterwerk gotischer Architektur. Seit 1996 hat dies auch die Unesco anerkannt.

Stand: 11.10.2019, 11:59

Weitere Themen