Die Welt des Steampunks auf Zeche Zollern

Ein Mann im Steampunk-Kostüm mit antiker Kommunikationsanlage

Die Welt des Steampunks auf Zeche Zollern

Von Dirk Groß-Langenhoff

  • Eintauchen in die Welt des Steampunks
  • Historischer Jahrmarkt mit alten Fahrgeschäften
  • Kuriositätenschau zeigt "Die Frau ohne Kopf"

Wenn Zukunfts-Ideen des 19. Jahrhunderts sich mit der Kreativität von Bastlern, Machern und Künstlern von heute verbinden, entsteht ein nostalgisch-utopischer Stilmix, der Steampunk. Das ist ein Lebensstil, der viel Altes enthält und auf viel Neues verweist.

Auf Zeche Zollern in Dortmund kann man zu Pfingsten 2019 in die Welt des Steampunks eintauchen. Die Kulisse bildet ein historischer Jahrmarkt mit alten Fahrgeschäften und Artisten.

Fotostrecke: Steampunk-Festival auf Zeche Zollern

Von Dirk Groß-Langenhoff

Riesen auf Stelzen mit lebenden Marionetten

Gleich am Eingang werden die Besucher von schwarz-weiß gekleideten Pantomimen begrüßt.

Gleich am Eingang werden die Besucher von schwarz-weiß gekleideten Pantomimen begrüßt.

Eine Oldtimer-Schau bietet nicht nur historische Zweiräder ...

... sondern auch diesen alten Plymouth aus Übersee.

Schon auf dem historischen Jahrmarkt tummeln sich Steampunk-Fans unter den Besuchern.

Autoscooter aus dem vorherigen Jahrhundert ganz im Stil ihrer Zeit.

Die historischen Autoscooter machen aber genau so viel Spaß wie ihre modernen Nachfolger.

Auch das Riesenrad löst bei vielen Besuchern nostalgische Gefühle aus.

Die Berg- und Talbahn war früher die actionreichste Fahrt auf dem Jahrmarkt.

Gleich um die Ecke ist eine Kuriositätenschau, die es auf modernen Jahrmärkten nicht mehr gibt.

Nebenan auf dem Steampunk-Camp zeigen Fans des viktorianischen Kleidungsstils ihre selbstgebastelten Apparaturen.

Peter de Beer aus den Niederlanden hat zum Beispiel ein altes Funkgerät mit Steampunk-Elementen aufgemotzt.

Eine alte Dampfmaschine: Sie hat dem Steampunk ihren Namen verliehen.

Die kleine Schwester der Dampfmaschine dreht eine Runde über den Jahrmarkt.

Auf dem Gelände gibt es immer wieder artistische Shows - wie zum Beispiel von diesem Seiltänzer.

Gleich am Eingang begegnen einem Pantomime-Darsteller in schwarz-weiß gestreiften Kostümen. Einige stehen auf Stelzen. Sie bewegen lebendige Marionetten an Fäden und laufen an Oldtimern vorbei zum historischen Jahrmarkt.

Historischer Jahrmarkt

Antike Kommunikationsanlage

Retrofuturistische Kommunikationsanlage

Auf dem historischen Jahrmarkt gibt es neben alten Fahrgeschäfte auch eine Kuriositätenschau. Eine Frau ohne Kopf oder wahlweise ohne Unterleib lässt sich hier bestaunen - lebend, wie das Werbeplakat betont.

Nebenan auf einer Wiese gibt es ein großes Steampunk-Camp. Hier zeigen Steampunk-Begeisterte ihre selbstgebastelten Apparaturen. Sie tragen dabei den für Steampunk typischen viktorianischen Kleidungsstil mit mechanisch-aussehenden Applikationen.

Stand: 09.06.2019, 13:29

Weitere Themen