Gründergipfel in Bochum holt Weltrekord

Die Teilnehmer jubeln über die Weltrekord-Urkunde

Gründergipfel in Bochum holt Weltrekord

  • Mehr als 70 Gründer zeigen Ideen
  • Hoffnung auf Geldgeber
  • Weltrekord als längster Pitch

Beim Gründergipfel "Ruhr-Summit" haben am Mittwoch (30.10.2019) Jungunternehmer mit 29 Stunden den Weltrekord für den längsten Pitch geknackt. Ein Pitch ist die Vorstellung von Gründungsideen. Die Veranstalter kommen nun ins Guinness-Buch der Rekorde. Die Teilnehmer jubelten, als der Rekord offiziell verkündet wurde.

Mehr als 70 Gründer kommen

Insgesamt stellten mehr als 70 Jungunternehmer ihre Ideen vor und suchten dafür Geldgeber im Publikum. Die meisten Gründer kommen aus NRW, aber es waren auch Unternehmer aus dem Ausland mit dabei.

Gründerserie: Wie Start-ups Kunden finden

WDR 5 Profit - aktuell 16.09.2019 03:11 Min. Verfügbar bis 15.09.2021 WDR 5 Von Katja Scherer

Download

Publikum in Jahrhunderthalle mit Blick auf die Bühne

Gründergipfel in Jahrhunderthalle Bochum

Einer der Gründer entwickelt neuartige Hochwasserschutzsperren. Ein anderer will es Kaffeebauern aus Entwicklungsländern ermöglichen, ihre Bohnen ohne Zwischenhändler zu vermarkten. Bei vielen Ideen geht es aber auch um IT: Einloggen ohne Passwort, Verschlüsselungstechniken oder Rabatt-Apps.

Ruhrgebiet Eldorado für Start-ups

Mit dem Gründergipfel "Ruhr-Summit" wirbt der Regionalverband Ruhr für die Region: Neben Berlin gilt das Ruhrgebiet mittlerweile als Top-Standort für Start-up-Unternehmen. Der ungewöhnliche Weltrekord soll die Aufmerksamkeit lenken auf die Region, die als Standort für Investitionen und Startups aufmerksam machen möchte. 

Stand: 30.10.2019, 16:57