Eichenprozessionsspinner: Verletzte an Mülheimer Schule

Rettungskräfte auf dem Sportfest einer Realschule in Mülheim

Eichenprozessionsspinner: Verletzte an Mülheimer Schule

  • Sportfest wegen Eichenprozessionsspinner abgesagt
  • Zwölf Schüler wurden verletzt
  • Befallene Eiche neben dem Sportplatz

Ein Realschul-Sportfest in Mülheim-Dümpten musste am Dienstag (18.06.2019) abgesagt werden. Zwölf Kinder hatten am Vormittag über Hautreizungen und Atembeschwerden geklagt. Daraufhin wurden Rettungskräfte alarmiert. Sie vermuten, dass die Verletzungen vom Eichenprozessionsspinner verursacht worden sind.

Zwölf verletzte Kinder bei Sportfest in Mülheim

00:26 Min. Verfügbar bis 18.06.2020

Härchen lösten Reizungen aus

Die Feuerwehr entdeckte an einem angrenzenden Waldstück einen befallenen Baum. Durch leichte Windböen sind die feinen Haare der Raupe scheinbar auf den Sportplatz geweht worden. Sie können allergische Reaktionen auslösen.

Drei der verletzten Schülern mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ihnen ginge es aber den Umständen entsprechend gut, so ein Sprecher der Stadt Mülheim.

Die gefährliche Raupe: Eichenprozessionsspinner-Alarm in NRW WDR aktuell 06.06.2019 03:03 Min. Verfügbar bis 06.06.2020 WDR Von Alexander Klein

Stand: 18.06.2019, 15:10