Nach Messerattacke: Mutter in Recklinghausen weiter in Lebensgefahr

Nach Messerattacke: Mutter in Recklinghausen weiter in Lebensgefahr

  • Frau in Recklinghausen niedergestochen
  • 20-jähriger Sohn festgenommen
  • Mordkommission ermittelt

In Recklinghausen soll ein 20-Jähriger seine Mutter am Sonntagabend (12.08.2018) mit einem Messer attackiert und schwer verletzt haben. Ihr Zustand ist laut Polizei auch am Dienstag (14.08.2018) weiterhin kritisch.

Der Sohn wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft, bestätigte die Polizei dem WDR.

Streit zwischen Mutter und Sohn

Die Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten am Sonntagabend die Polizei gerufen, weil es im Haus einen lauten Streit gab.

Als die Polizei ankam, lag die 53-jährige Mutter stark blutend vor dem Haus. Sie war offenbar aus dem Haus geflüchtet und auf der Straße zusammengebrochen.

Mehrere Messerstiche verletzten Mutter

Die Mutter kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die 53-Jährige wurde noch am Abend operiert.

Die Hintergründe zur Tat sind noch völlig unklar. Eine Mordkommission ermittelt.

Stand: 14.08.2018, 08:52