Mehr Sicherheit bei Oberhausener Karnevalsumzügen

Mehr Sicherheit bei Oberhausener Karnevalsumzügen

  • Sicherheitsauflagen in Oberhausen erhöht
  • Zwei Schwerverletzte im letzten Jahr
  • Kostüme hatten Feuer gefangen

Nach einem Unglück mit zwei Schwerverletzten bei einem Kinderkarnevalszug 2019 gibt es jetzt strenge Sicherheitsauflagen für die Oberhausener Karnevalsumzüge. Die Stadt hat dem WDR am Freitag (21.02.2020) bestätigt, dass die Sicherheitsvorkehrungen erhöht wurden.

Erster Umzug startet

Am Samstag (22.02.2020) beginnt der erste Umzug in Oberhausen. Für jeden Festwagen, der dort mitfährt, muss ein TÜV-Gutachten für den Brandschutz vorliegen. Damit wird sichergestellt, dass die Stromerzeuger für Licht und Ton räumlich getrennt von den mitfahrenden Personen sind.

Zwei Feuerlöscher und eine Löschdecke müssen jetzt auch mit an Bord sein. Genau vor einem Jahr hatte eine Stichflamme aus einem Stromgerät ein Kostüm in Brand gesetzt und sechs Menschen teilweise schwer verletzt. Eine Person musste in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen werden.

Sicherheit an Karneval

WDR 5 Westblick - aktuell 19.02.2020 04:42 Min. Verfügbar bis 18.02.2021 WDR 5


Download

Stand: 21.02.2020, 14:19

Weitere Themen