Sexuelle Belästigung im Schalke-Block: Tatverdächtiger identifiziert

Fans in der Nordkurve von Schalke 04.

Sexuelle Belästigung im Schalke-Block: Tatverdächtiger identifiziert

Die Polizei hat einen Mann identifiziert, der eine junge Frau während eines Fußballspiels sexuell belästigt haben soll.

Ende November soll eine junge Frau bei einem Fußballspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem 1. FC Nürnberg im Schalke-Block sexuell belästigt worden sein. Jetzt konnte ein möglicher Tatverdächtiger mithilfe des ausgewerteten Videomaterials identifiziert werden.

Die 22-jährige Frau erhebt schwere Vorwürfe gegen den Tatverdächtigen. Der Mann soll versucht haben, ihr den BH zu öffnen. Ihre Beschuldigungen gegenüber des Ordnungsdienstes hat sie jedoch zurückgenommen. Zuvor hatte sie gesagt, der Ordnungsdienst hätte ihre Bitte um Hilfe ignoriert und nicht ernst genommen haben.

Stand: 06.12.2018, 16:22