Polizeiauto mit Blaulicht

Mädchen in Bottrop getötet: Mutter festgenommen

Stand: 31.01.2022, 15:34 Uhr

Eine Mutter soll in Bottrop-Kirchhellen ihre sechsjährige Tochter getötet haben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Das tote Kind wurde bereits am Freitag in der Wohnung der Mutter entdeckt und sei durch Stichverletzungen ums Leben gekommen. Die 46-Jährige habe versucht, sich umzubringen und dabei schwere Verletzungen erlitten, sei aber nicht in Lebensgefahr. Sie wurde zunächst in einem Krankenhaus behandelt, während sich in der Zwischenzeit der Verdacht gegen sie erhärtet habe.

Mordkommission ermittelt

Am Samstag habe dann die zuständige Haftrichterin in Essen Haftbefehl wegen Mordes gegen die Frau erlassen und sie in Untersuchungshaft geschickt. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Zum Motiv der Tat wollte die zuständige Staatsanwältin in Essen keine Angaben machen. Zu familiären Hintergründen und einer etwaigen Vorgeschichte schwiegen die Behörden ebenfalls mit Hinweis auf die noch laufenden Ermittlungen.

Es seien mehrere Gegenstände sichergestellt worden, die nun daraufhin untersucht werden, ob darunter die Tatwaffe ist. Polizisten hatten am Freitagvormittag nach einem Hinweis der Grundschule in der Wohnung nach dem Rechten sehen wollen und waren dabei auf das tote Kind und seine schwer verletzte Mutter gestoßen.

Über dieses Thema berichten wir heute im WDR-Fernsehen: Lokalzeit Ruhr, 19.30 Uhr.