Schwerer Motorradunfall bei Haltern

Verunglücktes Motorrad vor Rettungswagen

Schwerer Motorradunfall bei Haltern

Von Peter Lautsch

  • Zwei Motorräder bei Haltern zusammengeprallt
  • Zwei Leichtverletzte, eine junge Frau schwerverletzt
  • Unfallort ist beliebter Bikertreff an der Münsterstraße bei Haltern

Eine 21-jährige Frau ist am Sonntag (24.02.2019) bei einem Motorradunfall in Haltern am See schwer verletzt worden. Sie war als Sozia mit einem Gleichaltrigen auf dem Motorrad unterwegs.

In Höhe des Biker-Treffs Drügen-Pütt verließ ein 60 Jahre alter Biker auf seiner Maschine den Parkplatz. Bei der Auffahrt auf die Münsterstraße stießen die beiden Motorräder zusammen. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Feuerwehr: "Saison ist eröffnet"

Verunglücktes Motorrad auf Landstraße

Verunglücktes Motorrad auf Landstraße

Der Unfall passierte am frühen Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein. Gut hundert Motorradfahrer waren mit ihren Maschinen an dem beliebten Motorrad-Treffpunkt, als der Unfall direkt vor ihren Augen geschah. Die Rettungskräfte waren in wenigen Minuten vor Ort. Ein Feuerwehrmann kommentierte: "Die Saison ist eröffnet!"

Haltern am See ist ein beliebtes Ziel von Motorradfahrern aus ganz Nordrhein-Westfalen. Darum ist die Stadt auch ein Hotspot teils schwerer Unfälle. Der letzte tödliche Unfall passierte im vergangenen September. Damals kam ein 43 Jahre alter Mann ums Leben. Auch dieser Unfall geschah in Nähe des Biker-Treffs in Haltern-Lavesum.

Stand: 24.02.2019, 15:05