Schlägerei bei Einschulung in Kamen

bemalte Wand auf dem Gelände der Grundschule in Kamen

Schlägerei bei Einschulung in Kamen

  • Prügelei nach Einschulungsfeier
  • Familien gingen aufeinander los
  • Drei Personen im Krankenhaus
  • Schulleitung bestürzt

Ihre Einschulung werden die Kinder der Friedrich-Ebert-Grundschule aus Kamen so schnell nicht vergessen. Die Feier am Donnerstag (29.08.2019) endete in einer Schlägerei. Zwei verfeindete Familien gingen wegen eines Gruppenfotos aufeinander los. Drei Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Prügelei nach Gruppenfoto

"Irgendjemand hat wohl ein Foto gemacht, das den Anderen nicht passte", sagte eine Polizeisprecherin. Plötzlich schlugen sieben Personen aufeinander ein. Dabei nutzten sie alles, was sie in der Turnhalle finden konnten. Mehrere Schüler und Eltern mussten dabei zuschauen. Einige Schüler sollen geweint haben.

Schulleitung bietet Gespräche für alle Schüler an

Schulleiterin Christina Pusch zeigte sich bestürzt über den Streit. Die Erstklässler hatten die Schlägerei nicht direkt mitbekommen, weil sie bereits auf dem Weg in ihre Klassen waren, allerdings ältere Schüler schon. Generell sollen jetzt Gespräche für alle Schüler angeboten werden.

Die Schulrätin Beate Schroeter erklärte, dass es einen Elternbrief geben soll, um alle zu informieren. Es soll jetzt geprüft werden, was mit den an der Schlägerei beteiligten Familien weiter passieren soll. Auch ein Hausverbot an der Schule werde erwogen.

Familien uneinsichtig

Als die Polizei an der Grundschule eintraf, war die Schlägerei beendet. Drei Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Gespräch mit den beteiligten Familien führte zu keinem Ergebnis. Die Behörden haben ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden Familien eingeleitet.

Diskussion über Fotos

In den vergangenen Tagen war viel über das Fotografieren bei Einschulungsfeiern diskutiert worden. Einige Schulen schränkten die Möglichkeiten aus Datenschutzgründen ein, andere untersagten das Fotografieren zu bestimmten Anlässen wie im Gottesdienst.

Stand: 29.08.2019, 18:20