Fotostrecke: Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal 2019

Fotostrecke: Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal 2019

Von Dirk Groß-Langenhoff

In Gelsenkirchen ist die 6. Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal gestartet. Mehr als 60 Schiffe, Motorboote und Ruderboote haben daran teilgenommen.

Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal 2019

Die großen Fahrgastschiffe, die an der Parade teilnehmen, waren schon weit im voraus ausgebucht.

Die großen Fahrgastschiffe, die an der Parade teilnehmen, waren schon weit im voraus ausgebucht.

Ruderboote führen traditionell die Schiffsparade an und geben die Geschwindigkeit vor.

Die Ruderer müssen die 15 Kilometer lange Strecke von Gelsenkirchen nach Oberhausen mit reiner Muskelkraft meistern.

Trotz wechselhaftem Wetter registrierte der Regionalverband Ruhr mehr als 20.000 Schaulustige am Ufer.

Auch auf die Brücken entlang der Strecke waren viele Menschen gekommen, um die Schiffsparade zu sehen.

Im Gelsenkirchener Nordsternpark gab es ein großes Familienfest mit einem Shanty-Chor aus Bochum.

Auch der WDR war in Gelsenkirchen mit einem virtuellen Bergwerk vor Ort.

Viele Boote hatten Live-Musik an Bord und sorgten so auch für Stimmung am Ufer.

Schlusslicht der Parade bildete das Feuerlöschboot mit seinen riesigen Wasserfontänen.

Stand: 28.04.2019, 19:23 Uhr